Eine ZEN-Geschichte:

DSCI0007

 

“Ein Mann ruderte an einem sehr nebligen Morgen sein Boot stromaufwärts. Plötzlich sah er ein anderes Boot stromabwärts kommen, das keine Anstalten machte auszuweichen. Es kam ihm genau entgegen. Er rief: `Vorsicht! Vorsicht!´, aber das Boot fuhr genau in seins hinein, das fast sank. Der Mann war außer sich und begann die andere Person anzuschrein, ihr gehörig die Meinung zu sagen. Aber als er genau hinschaute, sah er, daß in dem anderen Boot überhaupt niemand war. Es stellte sich heraus, daß das Boot sich gelöst hatte und stromabwärts trieb. All sein Ärger schwand, und er lachte und lachte.”

(Thich Nhat Hahn: Innerer Friede – Äußerer Friede)

3 Kommentare zu „Eine ZEN-Geschichte:

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

AninditaBose(AninditaRoyBose)

A gateway to deep insights and small aphorisms

Spiegelworte

In einem Spiegel , durch ein dunkles Wort...hinter und vor dem Spiegel

As gavetas da vida

by Ana Araújo

Kopf im Koffer

Ein Spiel um Erinnerung nach dem Roman "Atemschaukel" von Herta Müller

From Private to Public

Give a teacher a pencil, and they'll write a masterpiece...or at least tell you they did.

Wicca Secret

Meine kulinarische Reise

Luana Niedermoser

Ein österreichischer Blog, wo jeder Inspiration findet!

bus-life.de

Im VW T3 Bulli durch die Amerikas

Commememucho

Rincón de ideas y de recetas sencillas

%d Bloggern gefällt das: