ausreden vergrößern das leid der anderen

img_3168

Vielleicht fällt es schwer, uns Ausreden im Alltag abzugewöhnen, gerade wenn wir Freunden etwas Leckeres kochen wollen. Wenn es zum Beispiel nicht ausreichend gewürzt wurde, erleben wir ein mangelndes Geschmackserlebnis und werfen mit Sätzen nur so um uns, die völlig überflüssig sind. Auf die Dauer ist es für uns und unsere Gäste ermüdend, wenn wir sie bei jeder Essenseinladung zum Denken zwingen, weil dieses Ereignis wiederkehrend sein könnte und wir sie zum Lügen zwingen, da sie das Gegenteil behaupten müssen. Sie werden das Gefühl haben, uns zu betrügen und dadurch Stress aufbauen

#Wanderungen

DSCI0158Die höchste Meisterschaft im Betrachten besteht darin, nicht mehr zu wissen, was man sieht. Die Dinge allesamt zu erreichen im Wandern, die Dinge allesamt zu schauen im betrachten, das ist die höchste Meisterschaft im Wandern, das ist die höchste Meisterschaft im Betrachten.

– Liezi – 

#ad absurdum

img_2613

Eine freiwillige Selbstverpflichtung ist eine einseitige Erklärung von Staaten, Organisationen, Personen oder Unternehmen, mit denen diese sich verpflichten, bestimmte Regeln einzuhalten. Diese Selbstverpflichtung ist rechtlich nicht bindend.

Dieses Jahr möchte ich, wie jedes Jahr, für jeden gelaufenen Kilometer, einen Euro an Trauerland spenden:  – Kennwort „arnescomfycouch“

https://www.trauerland.org/werde-freund-und-spende/

ihr könnt eure Spende auch gern unter Angabe eures Namens und eurer Anschrift auf das folgende Konto überweisen:

Empfänger: Trauerland
Konto-Nummer: 171 999 77
BLZ: 290 501 01 (Sparkasse Bremen)
IBAN: DE11 2905 0101 0017 1999 77

Empfänger: Trauerland
Konto-Nummer: 163 86 83
BLZ: 280 501 00 (LzO)
IBAN: DE21 2805 0100 0001 6386 8

natürlich freue ich mich auch, wenn Ihr ein Projekt Eurer Wahl unterstützt!

#GemeinerSpargel

img_2616

 

Der Gemüsespargel ist eine sommergrüne, ausdauernde, krautige Pflanze. Aus dem Rhizom treibt er fleischige, saftige, mit Niederblättern spiralig besetzte, weißliche oder blassrötliche Sprossen, die sich über der Erde in einem verzweigten, grünen, 0,6 bis 1,5 Meter hohen, glatten Stängel verlängern. Die blattartigen Zweige sind nadelförmig, glatt. (Wikipedia)

Ich mach das ja sehr selten…

feaee326-f67d-4f51-ad4a-f6d8ba561295

Vielleicht kennen ja einige Münchner die kleine Garküche gegenüber vom Hilton-Hotel am Motorama? Jedenfalls haben die jetzt am Rosenheimer Platz hinten ganz versteckt nehmen dem Pfandleihhaus im Keller eine feste Bleibe gefunden. Alleine dadurch, daß es sich um eine Kellerkneipe bzw. Restaurant handelt, in welchen die Sonne niemals scheint, lädt es zum „Versacken“ein. Die Möglichkeit immer wieder heißes Wasser für den Tee zu bekommen, durch eine Einmalzahlung von 3,50 Euro, erleichtert die Getränkewahl. Von den Gerichten ganz zu schweigen – Ich sag nur Gang Panaeng Ente…… also bis denne

Manam Thai Food – Rosenheimer Str. 46 81667 München

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: