#nostalgie

 

500g Hähnchenfilet in ca. einem Liter Geflügelbrühe garkochen.  (Meine Schwiegermutter nimmt Schweinenuss) Ein Lorbeerblatt, Piment und 1 Zwiebel in die Brühe geben. Gleich in kleine Stücke schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, Mehl einstreuen und gut mit einander vermengen. Masse mit Brühe aufgießen, bitte darauf achten, daß keine Klümpchen entstehen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. 100g Champignons dünsten 8 wer mag, kann auch auf die Pilze verzichten) und in kleine Stücke schneiden. Mit dem Fleisch in die Sauce geben und kurz aufkochen. Abschmecken mit Zitronensaft, Salz,Pfeffer, Weißwein und Worcestersauce. Masse in Schalen abfüllen und dann mit Käse überbacken. Dazu gab es Toast!

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: