Kochen

#Apfelstreuselkuchen

Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, nach und nach die Eier unterrühren.
Zum Schluss kommt eine Mischung aus Mehl und Backpulver dazu.

Den Teig auf einem gefetteten Backblech verteilen. Die Äpfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Jedes Apfelviertel mit einem kleinen Messer 3-4x einschneiden, aber nicht durch, dann den Teig dicht mit den Äpfeln belegen.

Der Streuselteig besteht aus Butter, Zucker, Vanillezucker und Mehl. Alles miteinander verkneten und in grobe Brösel zupfen und gleichmäßig auf den Früchten verteilen.

Nun wird der Apfelkuchen im vor geheizten Ofen bei 175 Grad O/U auf der 2.Schiene von unten etwa 45 Minuten gebacken.

Kuchen

das Rezept findet Ihr auch hier.

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

reitanfaenger

Begleite mich von Tag eins an! :)

Jessica Bruno

I'm sorry, but the person you're trying to reach is emotionally unavailable right now.

Hidden Book Paradise

Gedanken ▽ Worte ▽ Literatur

tinalauercom.wordpress.com/

Autorin und Kulturberaterin

Tales Of A Scottish Lassie

I Lang hae thought, my youthfu' friend, A something to have sent you, Tho' it should serve nae ither end Than just a kind memento: But how the subject-theme may gang, Let time and chance determine; Perhaps it may turn out a sang: Perhaps turn out a sermon. - Robert Burns

leeg schrift

Taalarmen

1000 Interessen

Lebensglück, Reisen, Magie, Fimo, Gießharz, Deko DIY und vieles mehr.

%d Bloggern gefällt das: