#Interjektion

Müßiggang ist das Aufsuchen der Muße, das entspannte und von Pflichten freie Ausleben, nicht die Erholung von besonderen Stresssituationen oder körperlichen Belastungen. Er geht z. B. mit geistigen Genüssen oder leichten vergnüglichen Tätigkeiten einher, kann jedoch auch das reine Nichtstun bedeuten.

2 Kommentare zu „#Interjektion

Gib deinen ab

  1. Rilke schrieb einmal:
    (Auszug aus einem Gedicht)

    …Jedenfalls ist es sehr wichtig, mit Vertrauen müßig zu sein,
    mit Hingabe, womöglich mit Freude. Die Tage, da auch unsere
    Hände sich nicht rühren, sind so ungewöhnlich still,
    daß es kaum möglich ist, sie zu erleben, ohne vieles zu hören.

    Rainer Maria Rilke

    Liebe Abendgrüße, Elke

    Gefällt 4 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Spiegelworte

In einem Spiegel , durch ein dunkles Wort...hinter und vor dem Spiegel

As gavetas da vida

by Ana Araújo

Kopf im Koffer

Ein Spiel um Erinnerung nach dem Roman "Atemschaukel" von Herta Müller

From Private to Public

Give a teacher a pencil, and they'll write a masterpiece...or at least tell you they did.

Wicca Secret

Meine kulinarische Reise

Luana Niedermoser

Ein österreichischer Blog, wo jeder Inspiration findet!

bus-life.de

Im VW T3 Bulli durch die Amerikas

Commememucho

Rincón de ideas y de recetas sencillas

Nele Hansen Blog

Bücher, Schreiben und mehr

%d Bloggern gefällt das: