Phänomenologie

Die Wissenschaft enthält sich in ihr selbst diese Notwendigkeit, der Form des reinen Begriffes sich zu entäußern, und den Übergang des Begriffs ins Bewusstsein. Denn der sich selbst wissende Geist, eben darum, dass er seinen Begriff erfasst, ist er die unmittelbare Gleichheit mit sich selbst, welche in ihrem Unterschiede die Gewißheit vom Unmittelbaren ist, oder das sinnliche Bewußtsein,– der Anfang von dem wir ausgegangen; dieses Entlassen seiner aus der Form seines Selbsts ist die höchste Freiheit und Sicherheit seines Wissens von sich. (G.W.F. Hegel: Phänomenologie des Geistes, S.  579f.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Der Himmel über mir

Ich hebe meine Augen auf zum Himmel. Woher wird meine Hilfe kommen?

Diarys

Diarys / Tagebücher - hier können Fotos angesehen werden, die in Diarys gebündelt sind. Die Foto sind "Schnappschüsse": sehe ich was und es gefällt - macht es "klick". Die Fotos werden nach einer Photoshopbearbeitung hochgeladen und können hier angesehen werden. Copyright für alle Bilder liegt beim Fotografen (siehe Impressum).

Di Salvo Cambiamento

"Che tu pensi di farcela o di non farcela...avrai ragione comunque"

Aftah Alnaafidha~ Open The Window

Escapades, Thoughts, Writings.

Estesia

❛❛ ama o que treme as mãos ❜❜

VOICE

To bring out the best in you ...

Avial

A mix of thoughts

Anne-Maria Yritys

Anne-Maria Yritys: Business Development Manager, Creative Director @ Y.E.S. Yritys Executive Services

%d Bloggern gefällt das: