Eine ZEN-Geschichte:

DSCI0007

 

“Ein Mann ruderte an einem sehr nebligen Morgen sein Boot stromaufwärts. Plötzlich sah er ein anderes Boot stromabwärts kommen, das keine Anstalten machte auszuweichen. Es kam ihm genau entgegen. Er rief: `Vorsicht! Vorsicht!´, aber das Boot fuhr genau in seins hinein, das fast sank. Der Mann war außer sich und begann die andere Person anzuschrein, ihr gehörig die Meinung zu sagen. Aber als er genau hinschaute, sah er, daß in dem anderen Boot überhaupt niemand war. Es stellte sich heraus, daß das Boot sich gelöst hatte und stromabwärts trieb. All sein Ärger schwand, und er lachte und lachte.”

(Thich Nhat Hahn: Innerer Friede – Äußerer Friede)

3 Kommentare zu „Eine ZEN-Geschichte:

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

celinelingg

Book Blog

Miss Somebody

Tipps und Tricks für jeden, aus meinem Erfahrungsschatz.

Trailbirdie

Unterwegs auf den schönsten Trails und Wegen, immer für ein Abenteuer zu haben.

The Midlifecrisis

Ich hoffe Du bist alt genug dafür!

Neckartal-Nachrichten

Aktuelles aus hessischen und badischen Odenwald

Frau Pippilottas gemeinnützige Entdeckungen

Idealistisches und Sinnvolles in Nordsachsen und der Welt

Travelina

Weltreiseblog

Borderline

Ich und mein Borderline mein Borderline und ich

The Blog Cinematic

Film als emotionalisierende Kunstform

umivankebookie.wordpress.com/

taucht ab in andere Welten

%d Bloggern gefällt das: