Haferflockenplätzchen

am

 

1
Teig:

Teig:
150 g weiche Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach 150 g braunen Zucker und 6 – 8 Tropfen RumAroma unterrühren. So lange rühren, bis eine gebundene Masse entsteht. 2 Eier etwa 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren. 200g zarte Haferflocken mit 150g gemahlenen Mandeln, 1 gestr. TL  Backin und Zitronenschale mischen, zwei Drittel davon auf mittlerer Stufe unterrühren. Übriges Haferflocken-Mandel-Gemisch mit den Händen auf leicht bemehlter Arbeitsfläche unterarbeiten .img_1856

2
Teig zu 2 Rollen von je etwa 30 cm Länge formen und in Frischhaltefolie gewickelt einige Std. oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

3
Das Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C

Heißluft: etwa 160°C

4

Teigrollen in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden (Abb. 2) und auf das Backblech legen, evtl. etwas nachformen. Das Backblech in den Backofen schieben.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 12 Min.

Die Plätzchen mit Backpapier vom Backblech ziehen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.
Die Plätzchen nach Belieben mit geschmolzener Kuvertüre besprenkeln.

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. chrinolo sagt:

    Aha, du meinst, es ist Zeit für die Weihnachtsbäckerei 🙂

    Gefällt 1 Person

      1. chrinolo sagt:

        Schon gut, nächste Woche mache ich mich dran und dein Rezept hab ich mir ausgedruckt 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s