Selig sind, die da hungert und dürstet nach der Gerechtigkeit; denn sie sollen satt werden.

Matthäus 5,6

3 Kommentare zu „

Gib deinen ab

      1. Hi Arne. Bitte. Singular und Plural in diesem Kontext liest sich für mich unverständlich. Mit deiner Vermutung hast du recht. Meine Ausgabe ist anders als deine. Dieses Zitat habe ich nicht gefunden. Liebe Grüße, Maya

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

worthyreads preeti shekhawat

content worthy enough of your time

HIMMLISCH LECKER

Rezeptideen | einfach himmlisch lecker

Diagnose Fructoseintoleranz

hier wird dir geholfen!

My German Table

German comfort food for the soul

liniertmitkorrekturrand

geschichten, die das leben schreibt

voller worte

... mit und ohne Innenfutter

Morgana Dragonfly

Live in the present without time

The Glossy You

Health, Beauty and Lifestyle

%d Bloggern gefällt das: