Treu & Glaube

am

Einen großen Irrtum begeht der Mensch: Er setzt bei jedem Charakter, der den Namen eines menschlichen Wesens führt, ein Gewissen voraus.

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Der Thomas sagt:

    Hmm… ist es tatsächlich so, dass es Menschen ohne Gewissen gibt? Eine philosophische Frage. Wird das Gewissen doch von jedem selbst definiert. Manche kommen uns vielleicht als gewissenlos vor, sie haben vielleicht auch nur ganz andere Wertvorstellungen… Narzisten werden oft als gewissenlos dargestellt, ihre Welt ist aber anders aufgebaut. Nur sie selbst sind die eine Instanz, die über Recht und Unrecht urteilen kann und sie haben ihre eigene Wahrheit.

    „Wer ein gutes Gewissen hat, der braucht sich um den Verlust der Wertschätzung der anderen nicht zu kümmern.“

    Arthur Schopenhauer

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s