ausreden vergrößern das leid der anderen

img_3168

Vielleicht fällt es schwer, uns Ausreden im Alltag abzugewöhnen, gerade wenn wir Freunden etwas Leckeres kochen wollen. Wenn es zum Beispiel nicht ausreichend gewürzt wurde, erleben wir ein mangelndes Geschmackserlebnis und werfen mit Sätzen nur so um uns, die völlig überflüssig sind. Auf die Dauer ist es für uns und unsere Gäste ermüdend, wenn wir sie bei jeder Essenseinladung zum Denken zwingen, weil dieses Ereignis wiederkehrend sein könnte und wir sie zum Lügen zwingen, da sie das Gegenteil behaupten müssen. Sie werden das Gefühl haben, uns zu betrügen und dadurch Stress aufbauen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

candidkay

Taking the journey, bumps and all

Greenhorny

Greenhorny's life

Beauty and the Spirit

Empoderamiento femenino, sé la mejor versión de ti misma, yo te ayudo/ Feminine empowerment, be the best version of yourself, I help you

Ein Blog von Vielen

ein Ziel - viele Kämpfe_r_innen

Der Pfeifenkopf

PFEIFE UND TABAK

%d Bloggern gefällt das: