Abwehrhaltung

Wer auf andere zugehen kann, hat mehr vom Leben

Affektkontrolle bedeutet, jemand kann Gemütsbewegungen unter Kontrolle halten, ohne dass diese für die die umgebenden Mitmenschen sichtbar werden. Zur Affektkontrolle gehört auch die Fähigkeit, sich selbst und die eigenen momentanen Wünsche zugunsten langfristiger Ziele zu beherrschen, wodurch diese Teil der sozialen Kompetenz wird.

Quelle: Online Lexikon stangl

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Povertà e Ricchezza Storie di Alberto C.

Racconti, fantasy, horror, amore, favole noir

Literary Escapades

Books, Movies, Current Topics: A Weekly Digest. English, Deutsch, eesti keeles.

creatologyblog

Sketching, painting, photography and DIY

michasfoodblog

michasfoodblog - kochen mit freude

Ruthis Lüneburg-Blog

Das Blog für neue und neugierige Lüneburger

Finanzzauber

Mit Magie zur finanziellen Unabhängigkeit

Schmökerwelten

Bücher querbeet

derschmöe.com

- Jörg Schmöe Fotograf | Bergwanderführer -

%d Bloggern gefällt das: